Eine umweltfreundliche und energiesparende Heizungstechnik ist die Infrarot C- oder Wärmestrahlenheizung.

Angewandt in der Raumfahrttechnik, wurde dieses Heizsystem weiterentwickelt zur Verwendung für den kommerziellen Bereich.

Strahlungswärme  -  Infrarot C-Strahlung -, wie sie die Sonne seit Jahrmillionen auf die Erde schickt, wird hier genutzt um Räume, Wohnungen oder Gebäude jeglicher Art und Größe zu heizen. Hier wird nicht die Luft - wie bei konventionellen Heizsystemen - erwärmt, sondern die Wärmestrahlen werden direkt auf den Körper und andere feste Materialien im Raum übertragen, gespeichert und an die Umgebung reflektiert.

Platzsparende, flache Platten, angeschlossen an eine 220V-Steckdose oder einen 220V-Festanschluss, geeignet als Wand- oder Deckenheizung, als Spiegel- oder Bildheizung, so einfach zu montieren wie das Befestigen einer Lampe, sorgen für eine angenehme Wärme - mit fühlbarem Wellness-Klima.

Elektrische Energie wird zu fast 100% in Wärme und Infrarot C-Strahlung umgesetzt. Obwohl "teuerer" Strom benötigt wird, hat eine wissenschaftliche Studie der Universität Kaiserslautern ein Ergebnis gebracht, das umweltbewusste, energiesparende Menschen aufhorchen lassen muß - die möglichen Einsparungen an Energie. Eine Infrarotheizung mit einer Leistung von z. B. 600 W beheizt z. B. eine Wohnfläche, je nach deren Beschaffenheit, von 6 - 12 m²!

Infrarotheizungen sind hervorragend geeignet zur Bautrocknung bei z. B. Wasserschäden (keine Grunwasserschäden).

Viele weitere Vorteile sprechen für die Infrarotheizung

- leicht, flach, nur ca. 10 mm dick (mit Halterung ca. 25 mm)

- Gewicht je Ausführung ab 4 - 18 kg

- nur 220V-Steckdose oder -Festanschluss

- Steuerung über Thermostate (Lufttemperatur) raumbezogen

- spürbarer Direktwärmeeffekt schon nach wenigen Minuten

- Behaglichkeit schon bei 18° Raumtemperatur

- fast überall gleiche Lufttemperatur im Raum

- gefühlte Temperatur ca. 1-2° höher als die Raumtemperatur

- keine Staubaufwirbelung, keine Umluft

- kein Sauerstoffverbrauch

- keine feuchten Wände mehr, vertreibt Schimmel und verhindert Schimmelbildung

- hoher Wirkungsgrad, fast 100% Nutzung der elektrischen Energie

- keine Geräusche, kein Gebläse

- kein Verschleiß, keine Wartung, keine Wartungskosten

- keine Lagerräume für Brennstoffe

- keine baulichen Veränderung erforderlich, bei Bedarf nur Verlegung elektrischer Leitungen

- kostengünstige Heiztechnik bei Sanierungen

- optimale Ersatz- oder Zusatzheizung

- um bis zu 70% niedrigere Anschaffungskosten gegenüber Zentralheizungen jeder Art

- wenn sie Ihr Eigentum sind - bei Umzug einfach mitnehmen!

In Verbindung mit einer auf dem Dach installierten Photovoltaikanlage eine ideale Möglichkeit bei Eigenstromverbrauch Kosten zu sparen und die Umwelt noch weiter zu entlasten.

Infrarotheizungen und Photovoltaik - die innovative energesparende Technik der nächsten Jahrzehnte.

Wir beraten Sie individuell und kompetent. Lassen Sie sich überzeugen.

Gerne stellen wir Ihnen eine Infrarotheizung zum Testen zur Verfügung. Spüren Sie in Ihrer eigenen Vier Wänden die Annehmlichkeiten.